+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

25 Jahre Pinguin BOBO

©Pinguin BOBO’s Kinder-Club® / Jan Hanser

©Pinguin BOBO’s Kinder-Club® / Jan Hanser

©Pinguin BOBO’s Kinder-Club® / Jan Hanser

Eine Erfolgsgeschichte feiert großes Jubiläum!

Happy Birthday Pinguin BOBO! Bereits seit 25 Jahren verzaubern das markante Maskottchen sowie die Verantwortlichen rund um Pinguin BOBO‘s KINDER-CLUB® Groß und Klein und bringen Kindern zwischen 3 und 13 Jahren spielerisch das Skifahren bei. Mit Hilfe von BOBO dem Pinguin fällt das Ziehen der ersten Schwünge auch gar nicht schwer und macht jede Menge Spaß. Ein ausgefeiltes 10-Schritte-Programm, motivierte SkilehrerInnen und mitreißende Lieder machen den Kinderskikurs mit dem skibegeisterten Maskottchen vom Südpol zum ultimativen Wintererlebnis. Pünktlich zum großen Jubiläum wagen wir einen Blick zurück.

„Frei nach Goethe soll man das Leben mit zwei Taschen beschreiten: Die eine gibt, die andere nimmt mit bzw. gibt zurück. Nach 25 Jahren sind Beide für uns voll mit Emotionen. Das kann uns keiner mehr nehmen. Wir haben einst sehr viel Herzblut und Energie in dieses Projekt gesteckt und tun es immer noch. Das ist die Eine. Aber auch die zweite Tasche ist für uns unbeschreiblich, denn was man von den Kindern zurückbekommt ist von unschätzbarem Wert. Sie füllt auch die erste Tasche, aus der wir geben können, immer wieder neu auf.“, weiß Initiator und Gründer Christoph Leithner zu berichten. Was vor 25 Jahren als regionale Initiative der Tiroler Interessenvereinigung der Skischulunternehmer begonnen hat, ist heute ein großes, internationales Netz von rund 50 ausgezeichneten Kinderskischulen in Österreich, Deutschland und der Schweiz. BOBO der Pinguin ist somit nicht nur bei den kleinen Skifahrern bekannt. Von vielen Skikurs-Teilnehmern haben bereits die Eltern ihre ersten Erfahrungen auf zwei Brettern mit Pinguin BOBO gemacht. Seit 1994 gehen die KINDER-CLUB® Skischulen bestens auf die Bedürfnisse und die Fähigkeiten der Kinder ein und fördern diese individuell. Knapp drei Millionen Kinder bzw. drei Generationen haben bisher bei BOBO dem Pinguin das Skifahren erlernt.

„Die Philosophie von Pinguin BOBOs KINDER-CLUBs® rückt vor allem die Kinder in den Fokus. Wir hatten damals schon verstanden, dass die Kinder entscheiden wo der Urlaub jedes Jahr stattfindet und waren sicher unserer Zeit einen kleinen Schritt voraus. Mittlerweile ist dieser Prozess kein großes Geheimnis mehr“, erinnert sich Christoph Leithner gerne an die Anfangszeit zurück. Bis heute ist die Leidenschaft zur Idee mit BOBO dem Pinguin allgegenwärtig „Gerade die Arbeit mit den kleinsten Skigästen ist ungemein spannend, da die Rückmeldung unreflektiert, unverblümt und ehrlich zurückkommt.“

Schwung für Schwung zum Skiass
Als Pioniere im Bereich Kinderskikurs haben die Initiatoren ein 10-Schritte-Programm entwickelt, das auf die speziellen Bedürfnisse und Möglichkeiten der jungen SkifahrerInnen und auf die offiziellen Lehrpläne abgestimmt ist. „Flitzen und Schneebremse“, „erste Abfahrt“, „Stockeinsatz und Kinderparallelschwingen“ oder „Geländevariation“ – das Lernen nach Levels, stets weiterentwickelt nach den modernsten, sportmedizinischen Erkenntnissen, ist nicht nur effektiv, sondern für die Kinder auch leicht umsetzbar. Dank der eindeutigen Farbkategorien (grün, blau, rot und schwarz) wird stets die Übersicht behalten, wo der Nachwuchs gerade steht. „Beim Skifahren alleine wollen wir jedoch nicht stehen bleiben. Die Kinder lernen - ohne das Gefühl zu haben in der Schule zu sein - alles über Material, Sicherheit, Natur und Tiere – immer unterstützt durch Pinguin BOBO‘s vielfältige Lebensgeschichte“, so Christoph Leithner. Die vielen kleinen Zwischenerfolge beim Erreichen der nächsten Stufe motivieren zum Weitermachen, was dazu führt, dass die Kleinen ihren Eltern schon bald auf der Piste davon sausen. Einteilungsvideos auf www.kinder-club.info bieten den Eltern die Möglichkeit das Fahrkönnen Ihrer Kinder schon vor dem Skikurs einschätzen zu können. Damit wird die Gruppeneinteilung erheblich vereinfacht.

Lernen, um zu lehren
Die stetige Umsetzung dieser starken Idee braucht natürlich starke Partner. KINDER-CLUB®-Skischulen nehmen daher regelmäßig an Workshops und Schulungen teil und bilden sich weiter. Basierend auf einem 4-teiligen Hörspiel mit der Geschichte von BOBO dem Pinguin, bekommen die Skilehrer der KINDER-CLUB® Skischulen dort praktische Tipps zur Betreuung der Kinder sowie das Können vermittelt, die Unterrichtsinhalte des Skilehrplans mit Hilfe eines ausgeklügelten Unterrichtssystems in spannender und altersgerechter Manier zu verbinden. Es hat Grundsätze wie z. B. Sicherheit und pädagogisches Lernen zum Inhalt. „Jedes Kind ist anders – ich sehe es als meine Aufgabe an, auf jeden kleinen Skifahrer richtig einzugehen und die Freude am Wintersport in ihm hervorzubringen. Unser Ziel ist es, dass Skifahren ein ganzes Leben lang bleibt, wie Fahrradfahren“, erklärt Christoph Leithner. Aber vor allem ein Faktor soll immer im Vordergrund stehen: Gemeinsamer Spaß mit selbstbewussten und strahlenden kleinen KursteilnehmerInnen!

Anklang findet dieses erfolgreiche Konzept auch vermehrt bei den Bildungseinrichtungen. Um möglichst vielen Kindern das Schifahren zu ermöglichen und sie für diesen Wintersport schon in jungen Jahren zu begeistern, werden Kooperationen zwischen Schulen und Kindergärten von den KINDER-CLUB®-Skischulen tatkräftig unterstützt. Christoph Leithner, Geschäftsführer des KINDER-Clubs®: „Meine Überzeugung ist, dass alle Kinder unter 10 Jahren mit dem Schneesport so vielfältig wie möglich in Kontakt kommen sollen. Insofern bin ich sehr froh über alle Kooperationen mit Schulen und Kindergärten. Wir freuen uns auf jede Zusammenarbeit.“

25 Jahre auf der Piste
Neben dem Qualitätskonzept sind vor allem die motivierten MitarbeiterInnen für den Erfolg der Kinderskischule verantwortlich. Freude an der Arbeit gekoppelt mit Geduld und Einfühlungsvermögen zeichnen die InstruktorInnen aus. Der beliebteste Mitarbeiter ist aber sicherlich Pinguin BOBO selbst. Er ist auch nach 25 Jahren stets einer der ersten im Zwerglöwenland der KINDER-CLUB®-Skischulen, feuert die jungen Flitzer bei den Abschlussrennen an und überreicht am Ende der Skikurse feierlich die Urkunden. „Sobald die Kinder Pinguin BOBO winken sehen, freuen sie sich noch mehr darauf, ins Ziel zu kommen und geben noch mehr Gas. Die Figur ist keine Marketingkreation sondern ist für die Kinder sehr authentisch“, lächelt Christoph Leithner. Da aber wenig Wert auf die Platzierung, sondern vielmehr auf den Spaß bei der Sache, gelegt wird, ist in einer KINDER-CLUB® Skischule jede/r ein echter Gewinner, der mit einem Lächeln ins Ziel fährt! Bei schwungvollen Liedern wie dem „Aufwärm-Boogie“ oder „BOBOs Lied“ singen die Skisprösslinge gemeinsam mit Pinguin BOBO begeistert mit. So sind gute Laune, lustige Spiele und Unterhaltung bei einem Skitag in einer KINDER-CLUB® Skischule garantiert.

Weitere Informationen und Möglichkeit zur direkten Buchung unter www.kinder-club.info.

Factbox
- Pinguin BOBO‘s KINDER-CLUB® wurde 1994 als Initiative der Interessenvereinigung der Skischulunternehmer gegründet. 
- Leuchtende Kinderaugen und unvergessliche Kindererlebnisse Pinguin BOBO sind das Ziel. 
- Jährlich lernen ca. 150.000 Kinder mit Pinguin BOBO das Skifahren. 
- Pinguin BOBO‘s KINDER-CLUB® ist in rund 50 Skischulen in AT, DE, und CH vertreten. 
- Skischule für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 13 Jahren. 
- Der Weg zum Skifahren führt über ein 10 Stufen-Programm von Pflug, Parallelfahren, Carven zur perfekten Tiefschnee-Technik.