+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

AUDI FIS SKI WORLD CUP

DIE SKI-WELTELITE IN ALTA BADIA

DER ALPINE WELTCUP KOMMT MIT VIELEN INNOVATIONEN

Die Skiwelt blickt gespannt auf die Gran Risa Piste. Am 16. und 17. Dezember stehen die Weltcup-Klassiker in Alta Badia auf dem Programm - der traditionelle Riesentorlauf und der abendliche Parallel-Riesenslalom. In diesem Jahr werden die berühmten Rennen auf der legendären Piste noch spannender, und das liegt ganz besonders an dem erweiterten Rahmenprogramm mit zahlreichen exklusiven Attraktionen. Zusätzlich zur LEITNER ropeways VIP Lounge haben heuer drei Innovationen Premiere. Das sind die Red Bull Energy Lounge, die Viles von Blizzard-Tecnica und Gran Risa Style; insgesamt vier hochwertige Institutionen, in denen die Gäste spannende Rennen erleben und Spitzengastronomie in erlesenem Ambiente genießen können. 

Alta Badia steht wie keine andere alpine Destination für hochwertige Genuss- erlebnisse in den Bergen. Diese Qualitäten werden in dem Tal im Herzen des Dolomiten UNESCO Welterbes ständig weiter entwickelt und verbessert. Die jüngste Innovation betrifft den alpinen Skiweltcup, der traditionell in den Tagen vor Weihnachten in Alta Badia gastiert. Während der Rennen am 16. und 17. Dezember spielt die exzellente Gastronomie von Alta Badia eine wichtige Rolle und repräsentiert die besonderen Qualitäten der Destination. Die drei Hospitality-Bereiche schaffen ideale Voraussetzungen für höchste Genusserlebnisse und pure Entspannung und vermitteln die Faszination der Qualitäten der Region, der hochkarätigen Gastronomie, der Anmut der Dolomiten und der ladinischen Kultur.
Die beiden Weltcuprennen der Herren in Alta Badia am Sonntag, den 16. Dezember und am Montag, den 17. Dezember, entwickeln sich immer mehr auch zu einem Lifestyle-Event. Für die Zuschauer ist das eine echte Bereicherung, denn zu den spektakulären Rennen der Weltelite auf einer der anspruchsvollsten Pisten des Skiweltcups gibt es gastronomische Angebote der Spitzenklasse und Gerichte der traditionellen ladinischen Küche.

LEITNER ROPEWAYS VIP LOUNGE: EDLES AMBIENTE, TOPWEINE UND GOURMETKÜCHE
Ganz im Zeichen der Spitzenküche steht die LEITNER ropeways VIP Lounge, die auf der Dachterrasse des Gebäudes direkt gegenüber der Gran Risa Piste ein- gerichtet ist. Optimale Voraussetzungen, um die Rennen direkt und hautnah zu erleben und sich dabei auch zurückziehen und entspannen zu können. Dazu ein Glas eines exzellenten Weins und Gerichte, die von Spitzenköchen zubereitet werden. Das sind im Detail am 16. Dezember ein 4-Gänge-Menü von Gerhard Wieser** (Restaurant Trenkerstube des Hotels Castel in Dorf Tirol/Meran, 2 Michelinsterne) und von Alfio Ghezzi** (Locanda Margon, Ravina/Trient, 2 Michel- insterne), während am Abend des folgenden Tages der einheimische Küchenchef Andrea Irsara (Restaurant La Stüa dla La des Gourmet Hotels Gran Ander) zusammen mit Karl Baumgartner* (Restaurant Schöneck, Pfalzen/Bruneck, 1 Michelinstern) für kulinarische Spitzenleistungen sorgen wird.
In der Weinbar der Alpine Stube Gran Risa im Inneren der LEITNER ropeways VIP Lounge werden exklusiv Spitzenweine eingeschenkt. Die Auswahl wird in Koope- ration mit Südtiroler Weingütern und den Cantine Ferrari zusammengestellt. Ganz neu können sich die Besucher der LEITNER ropeways VIP Lounge nun auch in der Gran Risa Style, die Lounge Bar von Bonaventura Maschio, zurück ziehen. Die Lounge der traditionsreichen Destillerie aus der Gegend von Treviso bietet Aperitif-Getränke und Cocktails in eleganter, hochwertiger Atmosphäre ganz im Stil der LEITNER ropeways VIP Lounge, die vom Wohnstudio Steurer unter anderem mit Kristallleuchten von Faustig und Accessoires von Swarovski ausgestattet ist.

Die Eintrittskarten umfassen den Zugang zur Tribüne La Crusc, den Eintritt in die LEITNER ropeways VIP Lounge, dazu ein 4-Gänge-Menü und den Zutritt zum Gran Risa Style. Das Ticket für den Riesenslalom am Sonntag, den 16. Dezember, kostet 240,00€, für den Abend-Parallel-Riesenslalom des 17. Dezember 170,00€. Weitere Infos und Reservierungsmöglichkeiten gibt es unter www.skiworldcup.it 

NEU: RED BULL ENERGY LOUNGE: LIFESTYLE, SPORT UND ADRENALIN, BEGEGNUNGEN MIT DEN WELTCUPSTARS
Hier die Tradition und der Pioniergeist von Alta Badia, dort die Dynamik und Innovation von Red Bull. Eine ungewöhnliche und faszinierende Kombination, die sich nun ganz neu beim Skiweltcup erleben lässt. Die Red Bull Energy Lounge hat in Alta Badia Premiere. Der Platz verspricht Spannung und große Emotionen. Die großzügige Lounge samt Terrasse steht direkt im Zielbereich des Riesenslaloms und des Parallel-Riesenslaloms und damit an besonders privilegierter Position. Die Red Bull Energy Lounge wird exklusiv Moon Boot® zu Gast haben, die ikonische Marke die schon immer Stil und Mode zu den prestigeträchtigsten, höchst- gelegenen Skigebieten gebracht hat. Diese Lounge bietet den Zuschauern die einzigartige Gelegenheit mit Ski Welt Cup Athleten zusammenzukommen. Die Rahmenbedingungen sind außergewöhnlich. Es gibt ganz im Stil von Red Bull ein Flying Buffet, begleitet von Weinen der Cantina D`Isera und Prosecco von Zardetto. Das Ambiente und der Service sind exzellent, so wie man es von Red Bull bei den exklusivsten Sportevents kennt. Perfektioniert wird dieses Erlebnis noch durch die majestätische Kulisse der Gipfel des UNESCO Welterbes Dolomiten. Der Eintritt in die Red Bull Energy Lounge inklusive Buffet beträgt 150,00€ am Sonntag, den 16. Dezember und 125,00€ am Montag, den 17. Dezember. Weitere Infos und Reservierungen gibt es unter www.skiworldcup.it 

NEU: DIE VILES VON BLIZZARD-TECNICA: DIE FASZINIERENDE KOMBINATION AUS SKISPORT UND LADINISCHER TRADITION
Die Bezeichnung Viles steht im Ladinischen für Höfe außerhalb der Dörfer, wo sich die ersten Bauern niedergelassen hatten. Dabei handelte es sich um kleine Gruppen von Häusern und Stadel. Die Bauern hatten dort eine Grundversorgung mit gemeinsamer Quelle und Brotbackofen, wovon alle Familien profitierten. Im Unterschied zu einzelnen Gehöften entwickelten die ladinischen Viles eine gem- einschaftliche Struktur, die von der Solidarität der verschiedenen Familienmitglieder getragen wurde.
Die Viles wurden so gebaut, dass sie Schutz boten vor starken Sturzbächen und heftigen Stürmen, nahe an Quellen und auf stabilem Boden. Beim Bau wurde berücksichtigt, dass sie im Winter maximale Sonneneinstrahlung hatten und Regen, Schnee und Frost widerstanden. Die neuen Viles von Blizzard-Tecnica im Zielbereich der Weltcuprennen greifen diese traditionelle Bauweise mit ihren architektonischen Besonderheiten auf. Dazu passt, dass ladinische Tradition auch gastronomisch im Mittelpunkt steht und klassische ladinische Gerichte serviert werden. Während der beiden Rennen wird es ein Buffet mit ladinischen Spezialitäten geben, die vom Restaurant La Stria zubereitet werden. Die Viles von Blizzard-Tecnica sind der ideale Ort, um entspannt in guter Gesellschaft die Stunden nach den Rennen zu verbringen, um spezielle Festlichkeiten zu erleben und regionale Köstlichkeiten zu genießen. Tickets für die Viles inklusive Zugang zur Tribüne La Crusc und Buffet gibt es am Sonntag, den 16. Dezember für 80,00€ und am Montag, den 17. Dezember für 50,00€. Weitere Infos und Reservierungen unter www.skiworldcup.it 

DIE RENNEN & DAS PROGRAMM
Das Weltcupwochenende in Alta Badia beginnt ganz offiziell am Samstag, den 15. Dezember, um 19.00 Uhr mit der Verlosung der Startnummern für die 15 besten Athleten für den ersten Durchgang des Riesenslaloms. Der erste Durchgang startet am Sonntag um 10.00 Uhr. Der zweite Durchgang beginnt dann um 13.00 Uhr nach der traditionellen Flugschau der PAN Frecce Tricolori über dem Zielbereich. Die offizielle Siegerehrung des Riesenslaloms findet um 18.00 Uhr im Zentrum von La Villa statt mit der Übergabe der Pokale, die exklusiv für Alta Badia vom Künstler Daniele Basso in Kooperation mit Swarovski entworfen wurden.

Am Montag, den 17. Dezember, können die Besucher das Alta Badia Skigebiet erkunden, bevor abends der Parallel-Riesenslalom startet. Ein Höhepunkt steht um 11.00 Uhr bei der Skihütte Club Moritzino bei der Bergstation der Piz La Ila Seilbahn auf dem Programm. ALTISSIMO – The Dolomites’ Most Exclusive Brunch ist ein kulinarischer Event der Spitzenklasse, bei dem die drei Sterneköche von Alta Badia für die Gäste kochen werden. Das sind Norbert Niederkofler (Restaurant St. Hubertus des Hotels Rosa Alpina, 3 Michelinsterne), einer von nur neun italienischen Küchenchefs mit dieser hohen Auszeichnung, Matteo Metullio (Restaurant La Siriola des Hotels Ciasa Salares, 2 Michelinsterne) und Nicola Laera (Restaurant La Stüa de Michil des Hotels La Perla, 1 Michelinstern).
Um 18.15 Uhr schließlich startet der Parallel-Riesenslalom unter dem Sternenhimmel der Dolomiten. Dieses Rennen mit den 32 besten Rennläufern basiert auf dem KO-System, bei dem jeweils der Schnellere von zwei Kontrahenten eine Runde weiter kommt. Die Tickets für das Rennen können im Vorverkauf online erworben werden auf www.skiworldcup.it. 

SÜDTIROL SKI TROPHY: WER IST DER BESTE AUS DEN VIER WELTCUPRENNEN DER HERREN IN SÜDTIROL?
Aus den Resultaten der vier Weltcuprennen der Herren in Südtirol wird der Sieger der Südtirol Ski Trophy gekürt. Dabei werden die Ergebnisse der beiden Rennen in Gröden (Abfahrt und SuperG) und Alta Badia (Riesentorlauf und Parallel-Riesenslalom) ausgewertet. Gewinner wird der Rennläufer, der bei den Rennen die höchste Zahl an FIS-Punkten erzielt. Voraussetzung dafür ist, dass der Sieger jeweils an mindestens einem Rennen in Gröden und in Alta Badia teilgenommen hat. In Alta Badia ist die Teilnahme am Parallel-Riesenslalom obligatorisch. Für den Besten der Besten gibt es ein Preisgeld von 20.000€ sowie einen Spezialpreis in Form einer Büste aus Holz des Siegers in Originalgröße. Diese Büste wird anschließend in der Hall of Fame bei der Saslong Hütte in Gröden ausgestellt. Der Gewinner der ersten Ausgabe war Kjetil Jansrud, während zuletzt sein Landsmann Aleksander Aamodt Kilde erfolgreich war. Zusätzlich kreiert ein Südtiroler Sternekoch ein Gourmetgericht zu Ehren des Siegers, das in verschiedenen Skihütten in Alta Badia und Gröden angeboten wird.

www.altabadia.org
www.skiworldcup.it