+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

Der neue Bankerlweg auf dem Aussichtsberg Hochwurzen

Gipfelbankerl auf dem Bankerlweg Hochwurzen. © Planai/Kovacsics

Der neue Bankerlweg geht am Samstag in Betrieb. © Planai

Platz nehmen inmitten der Natur

Gipfelgenuss, landschaftlicher Weitblick sowie die entspannte Rast auf einem Bankerl stehen für alle Besucher des neuen Bankerlweges auf dem Aussichtsberg Hochwurzen in Schladming im Mittelpunkt. Der wunderschön angelegte Panoramarundpfad, welcher mit rund 25 originellen und außergewöhnlichen Bankerln zum Rasten und Innehalten einlädt, bringt Genießer und Gipfelstürmer zum Staunen. Der neue Bankerlweg geht am Samstag, den 20. Juli in Betrieb.

Mit der Gipfelbahn Hochwurzen geht’s hinauf auf 1.850 Höhenmeter, wo die Wanderung startet. Rund eine Stunde wandert man gemütlich über den Gipfel der Kleinen Hochwurzen, weiter in Richtung „4-Jahreszeiten-Weg“ und über den markierten Weg wieder retour zur Bergstation der Gipfelbahn Hochwurzen. Entlang des Weges findet man eine Vielzahl an Rastplätzen, wie die Herzerlbank, das Familienbankerl oder den Hollywood-Hochsitz.

Planai und Hochwurzen-Geschäftsführer Dir. Georg Bliem freut sich über Österreichs ersten Bankerlweg auf 1.850 Höhenmeter: „Die Hochwurzen ist nun um eine weitere Attraktion reicher. Besonders stolz sind wir darauf, dass die meisten dieser originellen Bankerln von unseren Mitarbeitern selbst entworfen und gebaut wurden!“

Ebenso bewundert werden können handgeschnitzte, lebensgroße Tierskulpturen, welche entlang des Weges aufgestellt sind und viel über die heimische Tierwelt zu erzählen wissen. Als krönender Abschluss der Rundwanderung gelangt man mit einer Mountain-GoKart-Fahrt oder der Gondelbahn zurück zum Ausgangspunkt der Talstation Hochwurzen.


www.planai.at