+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

Flughafen München

Das KitzSki-Team am Flughafen: Florian Wörgetter, Walter Astl, Dr. Josef Burger, Mag. Anton Bodner, Andreas Hochwimmer, Mag. Peter Schörghofer, Sylvia Brix.

Kitzbühel landet mit außergewöhnlicher Werbung

Wenn die Alpen am Airport stehen:
Kitzbühel Tourismus und die Bergbahn AG Kitzbühel bringen den weltbekannten Wintersportort mit einer umfangreichen 360-Grad-Inszenierung an den Münchner Flughafen. Der Tourismusstandort nutzt dabei die Vielfalt der Werbemöglichkeiten und die großzügige Architektur des internationalen Drehkreuzes, um Besucher emotional zu binden und sie gedanklich auf die Skipiste zu befördern.

Mehr als ein klassisches Out-of-Home-Format: Auf den großen Leuchtkästen im Durchgang zwischen dem Business-Parkhaus P20 und dem Terminal 2 erstrahlt eindrucksvoll das schneebedeckte Bergpanorama des Skigebiets Kitzbühel. Das Ensemble aus zwei Leuchtkästen dominiert optisch den hochfrequentierten Weg und weckt bei Passagieren die Sehnsucht nach den Alpen.

In den angeschlossenen Aufzügen präsentiert sich der Skiort ebenfalls von seiner besten Seite. Reisende erwartet in den gebrandeten Kabinen ein beeindruckender Ausblick auf die Bergwelt Kitzbühels – wie bei einer Gondelfahrt mitten im weltberühmten Skigebiet.

Neben dem Parkhaus-Branding belegt Kitzbühel weitere außergewöhnliche Werbeflächen entlang der Passenger Journey durch den Flughafen wie beispielsweise Steckdosen, Gepäckwagen und Glasbalustraden. Zu diesen „Airport Specials“ zählt außerdem Europas größte Außenwerbefläche: Von der 3.400 Quadratmeter großen Westfassade strahlt den Gästen des MAC-Forums seit dem 9. Dezember die bildgewaltige Berglandschaft Kitzbühels entgegen. Sämtliche Passagier- und Besucherströme, die aus den Terminals, dem S-Bahn-Aufgang und den Parkhäusern kommen, werden hier auf Urlaub im Schnee eingestimmt.

Signe Reisch, Präsidentin von Kitzbühel Tourismus, schätzt solche aufmerksamkeitsstarken Inszenierungsmöglichkeiten in einem attraktiven Werbeumfeld: „Durch den Flughafen München rückt die Welt nahe an uns und wir nahe an die Welt. Der Flughafen München ist Drehscheibe für 46,3 Millionen Menschen aus aller Welt, denen wir Kitzbühel durch die sehr präsente Werbung als nahes wunderbares Urlaubsziel ins Bewusstsein bringen.“

Auch auf dem MAC-Forum selbst kommt Wintersport-Stimmung auf: Am Weihnachts- und Wintermarkt belegt Kitzbühel die Bandenwerbung an der Eisfläche. Ein weiterer Blickfang für alle Besucher ist der Tannenwald mit tausenden Christbaumkugeln im Kitzbühel Look & Feel. Der Ski-Hotspot nutzt die winterliche und fröhliche Atmosphäre am Flughafen und versetzt Besucher und Passagiere in Urlaubs- und Wintersportstimmung.

Vor allem diesen emotionalen Zugang zu den Flughafen-Gästen schätzt Dr. Josef Burger, Vorstandsvorsitzender der Bergbahn AG Kitzbühel, Aufsichtsratsvorsitzender von Kitzbühel Tourismus und Begründer der Zusammenarbeit mit dem Flughafen München: „Wir wollen immer so nah wie möglich bei unseren Kunden sein und da ist der Flughafen München für uns die ideale Plattform, um unsere Marke mit regionalen Werten zu verbinden.“

Einen Eye-Catcher bietet auch der von Magic Holo belegte Showroom: Hier wird Kitzbühel durch verschiedene Hologramme virtuell erlebbar – ein einzigartiger digitaler Touchpoint auf der Passenger Journey.

„Der Flughafen München ist für seine innovativen Marken- und Produktinszenierungen mit spannenden Partnern bekannt. Die besonderen Werbeplattformen am einzigen 5-Sterne-Flughafen Europas bieten ausreichend Platz, um individuelle Konzepte zu realisieren. So wird der Point of Sale zum Point of Experience, bei dem nicht nur das Produkt, sondern auch das Erlebnis und der Mehrwert im Mittelpunkt stehen. Wir freuen uns, dass wir Kitzbühel solch einmalige Möglichkeiten bieten können, die die Besonderheit und Einzigartigkeit dieses Ortes durch ihre Inszenierung widerspiegeln und zugleich die Region in einem hochfrequentieren und internationalen Umfeld präsentieren“, sagt Cornelia Roßmann, Leiterin Werbung und Medien am Flughafen München.

www.kitzski.at