+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

Kabinenbahn Cablebus 2 in Mexiko-Stadt nun in Betrieb

Die längste Seilbahnlinie Lateinamerikas trägt zu höherer Lebensqualität bei

Am 8. August fand die offizielle Eröffnung des Cablebus 2, der längsten Seilbahnlinie in Lateinamerika, statt. Die Seilbahnanlage im Bezirk Iztapalapa, im Südosten der Metropolregion Mexiko-Stadt, bietet den Bewohnern eine bessere und vor allem sichere und schnellere Verbindung zum öffentlichen Nahverkehr. Ausgestattet mit mehr als 300 10er-Kabinen wird das Seilbahnsystem „Cablebús 2“ von LEITNER auf einer Strecke von 10,6 km und über sieben Stationen bis zu 100.000 Personen pro Tag befördern.

Am Tag der Einweihung war die Bahn ab 14 Uhr bis 23 Uhr in Betrieb und transportierte in dieser kurzen Zeit bereits 45.000 Personen. Die zwei Endstationen der Bahnen sind einerseits an die U-Bahn-Linie 8 bei der Station „Constitución de 1917“ und andererseits an die U-Bahn-Linie A bei der Station „Santa Martha“ angeschlossen. So gelangen die Fahrgäste rasch zum U-Bahn-Netz.

„Mit diesem Bauwerk, der längsten Seilbahnlinie Lateinamerikas, haben wir nicht nur eine wichtige und strategische Investition in den öffentlichen Verkehr getätigt, sondern auch ein Projekt realisiert, das die soziale Ungleichheit verringert.“ so Claudia Sheinbaum, Bürgermeisterin von Mexiko-Stadt bei der Einweihungsfeier, an welcher auch Martin Leitner, Vorstandsmitglied von LEITNER, teilgenommen hat.

Wichtiger Beitrag für wirtschaftliche, nachhaltige und soziale Entwicklung von Iztapalapa

Die neue Kabinenbahn bietet den Anwohnern des 1,8 Mio. Einwohner zählenden Gebietes eine deutlich bessere Verbindung zu Arbeitsplätzen, Schulen und Freizeitmöglichkeiten. Entlang der Strecke der Bahn sind über 70.000 Personen in Geschäften, Unternehmen etc. beschäftigt und gelangen nun rascher zum Arbeitsplatz. In Iztapalapa sind zudem 4.200 neue Arbeitsplätze geplant, die durch das neue Verkehrsmittel einfacher erreichbar sein werden. Die Reisezeit für diese Strecke wird von 1 h 15 min auf nur mehr 36 Minuten reduziert. Den Einwohnern des Bezirks wird so nicht nur eine schnellere und sichere Verbindung, sondern auch ein besonders nachhaltiges Verkehrsmittel geboten. LEITNER wird die Bahn gemeinsam mit dem mexikanischem Partner Alfa Proveedores Contratistas ein Jahr lang betreiben. Für den Betrieb der Bahn werden 300 Personen im Einsatz sein.

Die Gegend wurde auch optisch verschönert: Im Auftrag der Stadtregierung und des Bezirkes haben 40 Künstler rund 100 Wandmalereien auf Dächern und Fassaden entlang der Seilbahnstrecke gestaltet. Dabei sind beeindruckende Kunstwerke zu den Themen Migration, Rolle der Frau und Handwerk entstanden, welche von der Seilbahn aus bewundert werden können.

LEITNER in Mexico - Cablebus 2 Eröffnung

www.leitner.com