+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

Kitzbühel Tourismus lud zur alljährlichen Vollversammlung

Präsidentin-Stv. Manfred Hofer, Aufsichtsratsvorsitzender-Stv. Katrin Schlechter, Präsidentin Signe Reisch, Direktorin Dr. Viktoria Veider-Walser, HR Dr. Gerhard Föger vom Amt der Tiroler Landesregierung, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Josef Burger, Präsidentin-Stv. Josef Dagn. © Kitzbühel Tourismus

Ehrungen für langjährige Funktionärstätigkeit im Aufsichtsrat - HR Dr. Gerhard Föger vom Amt der Tiroler Landesregierung, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Josef Burger, Bürgermeister Dr. Klaus Winker, Präsidentin Signe Reisch. © Kitzbühel Tourismus

Gelebter Zusammenhalt bei Kitzbühel Tourismus - Präsidentin-Stv. Manfred Hofer, Präsidentin-Stv. Josef Dagn, Präsidentin Signe Reisch, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Josef Burger, Direktorin Dr. Viktoria Veider-Walser, Aufsichtsratsvorsitzender-Stv. Katrin Schlechter. © Kitzbühel Tourismus

Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr sowie Ausblick auf die bevorstehende Wintersaison

Am Mittwoch, den 20. November 2019 bekamen die Mitglieder bei der diesjährigen Vollversammlung von Kitzbühel Tourismus im Grand Tirolia Hotel Kitzbühel, Curio Collection by Hilton einen umfassenden Einblick in die Arbeit des Verbandes. Neben allgemeinen Tagesordnungspunkten, der Genehmigung des Jahresabschlusses 2018 und der Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates durch die Mitglieder standen vor allem in diesem Jahr abgeschlossene sowie laufende Projekte und die strategische Ausrichtung auf der Agenda.

Rückblick auf das Geschäftsjahr 2019
Im vergangenen Geschäftsjahr war Kitzbühel wiederum Austragungsort hochkarätiger Veranstaltungen. Präsidentin Signe Reisch berichtete in ihrem Vortrag über traditionelle Klassiker mit internationalem Profil, Eigenveranstaltungen sowie über neue Formate, die durch Partnerschaften und Mitwirkung seitens Kitzbühel Tourismus in der Gamsstadt stattfanden. Die im Sommer eröffneten Attraktionen, Bike Trail Hahnenkamm und Sommererlebnis Streif, die beim Internationalen Skiareatest geehrt wurden, standen im Fokus. Weitere Auszeichnungen wie beim T.A.I. Werbe Grand Prix und von Skiresort.de folgten. Am Ende der Ausführungen bedankte sich Präsidentin Signe Reisch herzlich für die gelebte Partnerschaft bei den ARGE-Partnern - Stadtgemeinde Kitzbühel, Bergbahn AG Kitzbühel und Kitzbüheler Ski Club, die unter anderem bei der Umsetzung zur Erreichung des Europäischen Wandergütesiegels maßgeblich beteiligt waren.

Strategie Kitzbühel 365
Direktorin Dr. Viktoria Veider-Walser präsentierte die 2017 erarbeitete und mit Vorstand sowie Aufsichtsrat beschlossene Strategie 365. „Kitzbühel Tourismus erkannte bereits vor zwei Jahren, dass Wertschöpfung, Qualitäts- sowie auch Kongresstourismus eine wichtige Rolle spielen“, freute sich Dr. Viktoria Veider-Walser über diese weise Voraussicht. Auf der Suche nach einer neuen Bildästhetik für Kitzbühel Tourismus wurde in den letzten Monaten intensiv an einer Neuausrichtung der Bildsprache gearbeitet. Mit dem erfolgreichen Konzept #localheroes konnte der Bereich Storytelling neu interpretiert und gleichzeitig die Kitzbüheler DNA gestärkt werden. Ein weiterer wichtiger Meilenstein war der Relaunch der Website, die optisch und auch inhaltlich entsprechend adaptiert wurde.

Mittels übergreifender Kommunikationsziele und einer gemeinschaftlichen Planung der einzelnen Kampagnen hat Kitzbühel Tourismus 2019 vor allem eine strategische Herangehensweise in der Bewerbung forciert. Die Anpassung von Slogans, Motiven und Subtiteln gewährleistete auf der anderen Seite eine spezifische Ansprache der jeweiligen Zielgruppe sowie den Urlaubsbedürfnissen auf dem ausgewählten Markt.

Gut gearbeitet – viel geleistet
Zusammenfassend stellte Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Josef Burger fest, dass alle wirtschaftlichen Kennzahlen im Vergleich zum Vorjahr verbessert werden konnten und die Betriebsmittelrücklagen die gesetzlichen Vorgaben bei weitem übertreffen. Die Marktperformance von Kitzbühel Tourismus liegt deutlich über dem Tirol-Schnitt. Beim aktuellen Wertschöpfungsranking der Tiroler Tourismusverbände belegte die Destination Kitzbühel zudem den ersten Platz.

Entsprechend den Vorgaben des Tiroler Tourismusgesetzes wurde auch dem Antrag von Dr. Josef Burger auf Genehmigung des Jahresabschlusses 2018 und Entlastung des Vorstandes ohne Gegenstimme stattgegeben.

Zum Abschluss der Veranstaltung erfolgte die Ehrung langjähriger Funktionäre durch Hofrat Dr. Gerhard Föger vom Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Tourismus. Geehrt wurden Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Josef Burger für 10 Jahre und Bürgermeister Dr. Klaus Winkler für 15 Jahre Funktionärstätigkeit im Aufsichtsrat.

Terminaviso: 2020 findet die Vollversammlung von Kitzbühel Tourismus am Mittwoch, den 18. November statt.