+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

KLEINE MACHEN GROSSE AUGEN

Eröffnung Spielplatz Rinderberg.

Ansprache von Matthias In-Albon, Geschäftsführer der Bergbahnen Destination Gstaad.

Am 18. Juli auf der Wispile: Konzert mit Ueli Schmezer’s CHINDERLAND.

Große Freude über den neuen Spielplatz.

Anlässlich der Einweihung durften alle Gäste bis 16 kostenlos auf den Rinderberg fahren.

Gstaad: Neue Spielplätze auf dem Rinderberg und der Wispile

In der Destination Gstaad soll sich die ganze Familie wohlfühlen. In diesem Sommer haben die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG AG) in die Erneuerung der Spielplätze auf dem Rinderberg und der Wispile investiert. An beiden Orten sind besondere Erlebniswelten für junge Gäste entstanden. Der neue Spielplatz auf dem Rinderberg wurde am 15. Juni feierlich eingeweiht, auf der Wispile steigt am 18. Juli eine grosse Einweihungsfeier mit vielen Überraschungen und einem Konzert mit Ueli Schmezer’s CHINDERLAND.

Seit dem 15. Juni leuchten Kinderaugen ganz besonders auf dem Rinderberg. Zur Einweihung des neuen Angebotes durften alle Gäste bis zum 16. Lebensjahr gratis mit der Gondelbahn auf den Rinderberg fahren. Nach einer offiziellen Ansprache eröffnete Matthias In-Albon, Geschäftsführer der BDG AG, den Spielplatz mit grosser Freude. Der Fassaden-Spielplatz erstreckt sich über insgesamt vier Ebenen und ist mit Rutschbahnen, einem Klettergerüst und Kletterkühen ausgestattet. Ein grosser Scherenschnitt an der Fassade ist der besondere Blickfang des Spielplatzes.

Besondere Spielplatzgefährten auf der Wispile
Auf der Wispile sollen nicht nur Kinder, sondern auch Ziegen ihren Spass haben. Der neue Spielplatz erhält ausser Rutschbahnen, Klettergarten, Schaukeln und Wasserspass auch einen Erlebnisstall mit Streichelzoo. Die Ziegen haben genau wie die Kinder die Möglichkeit, den Klettergarten zu nutzen, können sich jedoch auch stets an einen geschützten Rückzugsort begeben. Im Mittelpunkt stehen auf dem Spielplatz Elemente aus Holz und Stein. Kinder jeden Alters können sich hier austoben.

Am 18. Juli findet der Eröffnungsevent mit einem grossen Fest statt. Über den ganzen Tag verteilt gibt es besondere Attraktionen: Kinderschminken und Ponyreiten, Schlangenbrot und Wurst bräteln und natürlich darf auch ein Glace-Stand nicht fehlen. Highlight des Festes ist das Konzert von CHINDERLAND mit Ueli Schmezer um 13.30 Uhr beim Bergrestaurant. Die kleinen Gäste zeigen ihr Können beim Malwettbewerb und mit etwas Glück feiert der Gewinner oder die Gewinnerin den nächsten Kindergeburtstag im Bergrestaurant Wispile. Kinder bis 16 Jahre fahren auch an diesem Tag kostenlos mit der Gondelbahn auf die Wispile.

Spielplätze fügen sich direkt an Bergrestaurants an
Die beiden Spielplätze grenzen direkt an die Berghäuser an, so dass das Erlebnis für alle zum Genuss werden soll. Bei herrlichem Bergpanorama können die Erwachsenen regionale Spezialitäten geniessen, während der Nachwuchs auf dem Spielplatz tobt – oder wie auf der Wispile – in gemütlichen Hängematten die Kinderseele baumeln lässt.

Sommer-Inszenierungen sind weitere Schritte in der Vorwärtsstrategie
„Ich habe mich besonders über die vielen strahlenden Kinder auf dem Rinderberg gefreut und bin nun schon sehr gespannt darauf, wie der neue Spielplatz auf der Wispile ankommen wird“, sagt Matthias In-Albon. „Die Inszenierungen der neuen Spielplätze sind ein weiterer Schritt unserer Vorwärtsstrategie.“ Die beiden Spielplätze sind nur die ersten Projekte, die die Destination für Familien attraktiver machen. Künftig sollen weitere Erlebniswelten geschaffen werden.

Freie Fahrt für Schulklassen
Damit Kinder voll und ganz von den neuen Angeboten profitieren und die Spielplätze erkunden können, schenkt die BDG AG Schulklassen in diesem Sommer eine Gratisfahrt auf den Rinderberg oder die Wispile plus einen Spezialpreis für ein leckeres Kindermenü.

www.gstaad.ch