+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

Marketing-Vorstand verlässt Snow Space Salzburg Bergbahnen AG

Ing. Wolfgang Hettegger (Vorstand für Technik u. Vorsitzender des Vorstandes)

MMag. Christina König (Vorstand für Finanzen und kaufm. Administration)

Vorstand Arthur Moser verlässt das Unternehmen

Der für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zuständige Vorstand Arthur Moser verlässt die Snow Space Salzburg Bergbahnen AG. Das teilte der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Hettegger, heute, Montag, 1. Juli, am Hauptsitz des Unternehmens in Wagrain mit. 
Moser scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus. 
Hettegger bedankte sich bei Moser für den Einsatz beim Ausbau der digitalen Kommunikation des Unternehmens. Dieser habe deutliche Akzente im digitalen Bereich gesetzt. 

Der Aufsichtsrat habe seinem Vorschlag zugestimmt, den Vorstand künftig auf zwei Personen zu beschränken, gab Hettegger bekannt. Neben ihm als Vorstandsvorsitzenden gehört dem Führungsgremium MMag. Christina König an, die Finanzen, Recht und Personal verantwortet. Um sämtliche Aktivitäten im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit in gewohnter Qualität fortzusetzen wird Hettegger die Agenden bis auf Weiteres selbst übernehmen. 

Auch der Aufsichtsrat drückt Moser seine Dankbarkeit aus und wünscht ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute.


Das Skigebiet Snow Space Salzburg in den Wintersportorten Flachau, Wagrain und St. Johann bietet seinen Gästen 120 zusammenhängende Pistenkilometer, 45 modernste Seilbahnanlagen und 100 Prozent Schneegarantie ab Anfang Dezember. Im Snow Space Salzburg sind 300 Mitarbeiter (Jahresdurchschnitt) in 25 unterschiedlichen Berufsfeldern beschäftigt. Mit 2,1 Millionen Erstzutritten und 22 Millionen Beförderungen (Wintersaison 18/19) zählt das Skigebiet zu den Top Wintersport-Destinationen der Alpen.