+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

PRINOTH präsentiert Wasserstoff-Weltpremiere und nächste Elektro-Generation:

HUSKY eMOTION.

Emissionsfrei, vollelektrisch und lärmarm.

Das aktuelle Konzeptmodell bietet drei Einsatzstunden bei einer maximalen Leistung von 270 PS (200kW) und setzt dank geringem Gewicht und vollelektrischem Betrieb neue internationale Standards.

LEITWOLF h2MOTION.

Überarbeitetes User-Konzept bringt High-Tech ins Cockpit.

Weltpremiere: erstmals Wasserstoff-Power auf die Piste.

400kW (544 PS) Motorleistung und eine Autark-Arbeitszeit von bis zu vier Stunden - mit Null Emissionen.

Emissionsfreie Pistenfahrzeug-Evolution überzeugt mit Top-Performance!

PRINOTH verfolgt seit Jahren im Rahmen seiner CLEAN MOTION Philosophie den Einsatz umwelt- und ressourcenschonender Technologien. Mit Blick auf den Klimaschutz und die ökologische Verträglichkeit von Pistenfahrzeugen entwickelte das Unternehmen im Rahmen dieser Strategie gleich zwei High-End-Konzeptmodelle, die das überzeugende Potenzial effizienter Alternativen zu fossilen Energieträgern aufzeigen: Mit dem HUSKY eMOTION und dem LEITWOLF h2MOTION präsentiert der Südtiroler Hersteller neben einer völlig neu ausgestalteten E-Variante auch das erste mit Wasserstoff betriebene Pistenfahrzeug der Welt.

Zahlreiche Skigebiete setzen bereits seit Jahren in unterschiedlichen Bereichen auf teils massive Investitionen in die Steigerung von Nachhaltigkeit. Neben der Energiegewinnung und der verstärkten Nutzung regionaler Ressourcen steht dabei vor allem das ökologisch verantwortungsvolle Pistenmanagement an vorderster Stelle. PRINOTH hat sich bereits früh mit diesen Entwicklungen beschäftigt und entsprechende Ressourcen in das Vorantreiben eines umweltschonenden Präparierungsbetriebs investiert. Mit den beiden neuen Konzeptmodellen im Rahmen der „Clean Motion-Philosophie“ gibt es daher bereits jetzt die Antwort auf die drängenden Fragen der Zukunft. „Unsere Unternehmensgruppe spricht nicht nur über Umweltschutz, sondern setzt konkrete Schritte: von Produktion erneuerbarer Energie bis hin zur Herstellung und Installation von Windkraftanlagen, von der Umsetzung von innovativer Elektromobilität im öffentlichen Transportsystem und nun die Einführung von CO2 neutrale Pistenfahrzeuge. Nachhaltigkeit ist für uns nicht nur ein Schlagwort, sondern eine Verpflichtung“, so der Vorstandsvorsitzende der HTI Unternehmensgruppe, Anton Seeber, der PRINOTH dahingehend als Vorreiter bezeichnet.

HUSKY eMOTION: Emissionsfrei, vollelektrisch und lärmarm
Mit dem neuen HUSKY eMOTION setzt PRINOTH ein Ausrufezeichen im Segment der Elektromobilität. Mit der erfolgreichen Transformation der im Automobilwesen bereits etablierten Technologie leistet man erneut wertvolle Pionierarbeit, die künftig in das nachhaltige Pistenmanagement einfließen wird. Das aktuelle Konzeptmodell bietet drei Einsatzstunden bei einer maximalen Leistung von 270 PS (200kW) und setzt dank geringem Gewicht und vollelektrischem Betrieb neue internationale Standards. Neben der uneingeschränkten und zugleich lärmarmen Performance auf der Piste überzeugt auch der HUSKY eMOTION durch den kompletten Wegfall ausgestoßener Kohlenstoffe, Stickoxide und Partikelstoffe.

Die hohe Batterieleistung von 190 kWh sowie die starke Motorkraft garantieren dabei unveränderte PRINOTH-Qualität, die für maximale Ergebnisse beim täglichen Einsatz im Gelände sorgt. Dazu tragen auch das hohe Drehmoment ab Start sowie das einfache Aufladen der Fahrzeugbatterien bei. Was bleibt ist ein Pistenfahrzeug, das der Dieselversion in Sachen Leistung um nichts nachsteht: leicht manövrierbar, schubkräftig und vielseitig einsetzbar. „Der HUSKY eMOTION ist unsere Nummer Eins bei der Präparierung von Langlaufloipen und Schneemobiltrassen. Zudem bringt er dank seiner Wendigkeit auch Skihallen und Rodelbahnen spielend leicht in Topzustand. Mit der neuen e-Variante geschieht dies alles umweltfreundlich, emissionsfrei und bei unverändert hohem Leistungsumfang“, so PRINOTH-Präsident Klaus Tonhäuser.

Weltpremiere: LEITWOLF h2MOTION bringt erstmals Wasserstoff-Power auf die Piste
Mit dem LEITWOLF verfügt PRINOTH über das aktuell effizienteste Pistenfahrzeug am Markt. Mit der Weiterentwicklung zum Wasserstoffmodell schafft der Hersteller nun eine echte Weltpremiere und überzeugt dabei mit technischen Höchstwerten. So liegt die Motorleistung mit 400kW (544 PS) sogar über jener der aktuellen Dieselversion. Daneben bietet die grüne LEITWOLF-Studie eine Autark-Arbeitszeit von bis zu vier Stunden sowie eine „lupenreine“ Klimabilanz mit Null Emissionen: Null Kohlenstoff- und Stickoxidausstoß sowie Null Partikelstoffe. Das Antriebssystem des h2MOTION besteht aus einer mit Wasserstoff versorgten Brennstoffzelle, welche die verbaute Puffer-Batterie speist. Aus der Batterie wird der E-Motor mit Energie versorgt. Eine Puffer-Batterie ist notwendig, um die Brennstoffzelle optimal betreiben zu können und keinen negativen Einfluss auf die Lebensdauer aufgrund hoch-dynamischer Belastung zu haben.

Im Zusammenspiel mit der Produktion von grünem Wasserstoff entsteht so eine emissionsfreie Gesamtsystematik, die den Betrieb auf völlig „dieselfreie“ Beine stellt. Daneben überzeugt das Wasserstoffmodell unverändert bei den für den LEITWOLF charakteristischen Topwerten in Sachen Steigfähigkeit, Flächenleistung und Schubkraft. Somit wird die neue Variante vor allem in jenen Skigebieten zur echten Alternative, die einen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit legen oder sich in der Nähe von Siedlungen oder Naturschutzgebieten befinden. Das Fahrzeug kann bereits am 20. und 21. Dezember in Alta Badia bei der Gran Risa-Piste bewundert werden, wo am Sonntag und Montag die beiden Skiweltcuprennen stattfinden.

Neues User-Konzept bringt High-Tech ins Cockpit
Auch für Fahrerinnen und Fahrer sorgt der Start der neuen Fahrzeug-Generation für weitere Erleichterungen und die Integration nutzvoller Instrumente. Herzstück davon ist das völlig überarbeitete User-Konzept, das an die neuen Modelle angepasst wurde. Zentraler Bestandteil ist ein neues Display samt Touchfunktion, das die Arbeit im Cockpit noch intuitiver, übersichtlicher und somit benutzerfreundlicher macht. Ergänzend dazu wurde die Ergonomie des Joysticks zur Gewährleistung optimaler Bedienqualität weiter verbessert. Für markante Fortschritte in der Praxistauglichkeit sorgen auch die neu integrierten Anzeigen zum Fahrzeug- und Ladezustand sowie zur verbleibenden Reichweite. All diese Neuerungen der beiden grünen Pistenfahrzeugmodelle werden ab jetzt Schritt für Schritt an die Praxis herangeführt und in ihrer Funktionalität getestet.

Daten Konzeptfahrzeug
HUSKY eMOTION
Max. Motorenleistung: 270 PS (200kW)
Antrieb: Elektromotor
Batterieleistung: 190 kWh
Autark-Arbeitszeit: bis zu drei Stunden
Sofortiges max. Drehmoment ab Start: 1140 Nm Daten

Konzeptfahrzeug
LEITWOLF h2MOTION
Max. Motorenleistung: 400kW (536 PS)
Antrieb: H2-Brennstoffzelle, Elektromotor
Autark-Arbeitszeit: bis zu vier Stunden
Sofortiges max. Drehmoment ab Start: 2300 Nm


www.prinoth.com