+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

Reiteralm / Schladming

© Reiteralm Bergbahnen

Internationale Skirennen auf der Reiteralm in der Erlebnisregion Schladming-Dachstein

Am 3. und 4. Februar 2022 waren zwei hochkarätige Europacup-Rennen der Herren auf der Reiteralm geplant. Aufgrund der Wettersituation musste jedoch das erste Rennen abgesagt werden.

Nach intensiven Arbeitseinheiten aller beteiligten Partner konnte jedoch das Rennen am 4. Februar bei besten Pistenbedingungen und bei Sonnenschein durchgeführt werden.
Beim großen Starterfeld sind Teilnehmer aus 21 Nationen mit über 100 Athleten vertreten.

Das Rennen wurde auf der selektiven Piste "Finale Grande" durchgeführt. Genau auf dieser Piste bereitet sich alljährlich die internationale Ski-Weltelite auf den Rennwinter vor bzw. werden auch zahlreiche Rennen durchgeführt.

Aus österreichischer Sicht waren die weltcuperprobten Athleten Gstrein Fabio, Feurstein Lukas, Borgnaes Christian und weitere am Start vertreten. Besondere Freude war, dass auch der Lokalmatador Julian Schütter vom WSV Pichl-Reiteralm auf seinem "Hausberg Reiteralm" am Start war.

Unter der bewährten und kompetenten Zusammenarbeit mit der FIS, dem ÖSV sowie dem örtlichen Wintersportverein Pichl-Reiteralm und den Reiteralm Bergbahnen werden diese Rennen gemeinsam durchgeführt.

Die Siegerehrung erfolgte im Anschluss an das Rennen im Zielgelände statt, es siegte Joan VERDU aus Andorra, vor den Franzosen-Duo Loevan PARAND und Thomas LARDON.

"Den Athleten wurde ein professionelles und bestens organisierte Rennen geboten, dafür möchte ich mich beim Team des WSV Pichl-Reiteralm sowie beim ÖSV herzlich bedanken", so Reiteralm Geschäftsführer Daniel Berchthaller.

www.reiteralm.at