+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

Skiregion Hinterstoder-Wurzeralm

Kinder im Mittelpunkt: Hinterstoder setzt auf den Nachwuchs und eröffnet OÖ größtes Kinderland. Im Bild: Eigentümervertreter Dr. Markus Schröcksnadel, LR Markus Achleitner, Vorstand Ing. Helmut Holzinger und die wichtigsten Gäste: die Kinder. @Haijes

Wintergrillen mit dem Doppelweltmeister: Adi Matzek zaubert zu Ferienbeginn vor der Bärenhütte Köstliches vom heimischen Rind. André Eusterfeldhaus von Napoleon Grills Europe überzeugte sich mit Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen, von Adi´s Spezialitäten. @Haijes

Mehr als 600 Personen verkosteten heimisches Alpenvorlandrind vom Grillweltmeister. @Haijes

Neues Kinderland auf dem Höss feierlich eröffnet

Allein das Ausmaß zeigt die Bedeutung, die das Skigebiet Hinterstoder seinen kleinen Gästen beimisst. Mit 16.500 m2 in zentraler Lage ist das neue Kinderland nicht nur flächenmäßig das größte im Land. Mit Skikarussell, Förderbändern, Erlebnispisten und einem komfortablen Servicebereich für die Kinder erfüllt es alle Wünsche.

Investition in die Zukunft
„Die Investitionen in das Skigebiet dienen der weiteren Verbesserung unseres Angebotes für die ganze Familie“, so Dr. Markus Schröcksnadel, Eigentümervertreter der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG. Insgesamt wurden rund 1,3 Mio. Euro in die Hand genommen, um das Kinderland in Hinterstoder auf ein Top-Level zu heben. Neben dem neu errichteten Hauptgebäude mit Aufenthaltsraum für die Kids – der sogenannten Höss-Arena – wurde in Förderbänder und in die Beschneiung des Areals investiert. Insgesamt stehen nun drei Förderbänder, zwei Seillifte, ein Skikarussell sowie Wellenbahnen, Schanzen und Hindernisse in einem fröhlich dekorierten Umfeld zur Verfügung. „Das Land OÖ unterstützt diese Investition ganz bewusst. Oberösterreich gilt als das familienfreundlichste Skiland der Republik. Diese Sonderstellung wollen wir mit Investitionen in kindergerechte Einrichtungen – wie das neue Kinderland in Hinterstoder – fördern. Ebenso unterstützen wir kleinere Skigebiete in OÖ als sportliche Nahversorger, insbesondere für Familien“, so Markus Achleitner, LR für Wirtschaft und Tourismus in OÖ.

Übersichtlich und abwechslungsreich
„Die kleinen sollen Freude beim Erlernen des Skifahrens haben. Wir bieten ihnen hier ein absolut sicheres, zentrales Areal mit großem Erlebnischarakter “, so Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG. Übersichtlich und abwechslungsreich für unterschiedliche Könnerstufen des Nachwuchses gestaltet sich das neu errichtete Kinderland. Während die absoluten Anfänger ihre ersten Meter vom sanften Hügel absolvieren, können sich andere bereits an Kurven rund um lustige Figuren oder Schanzen und kleineren Hindernissen probieren. „Wir haben uns das Ziel gesetzt, Oberösterreichs bestes Kinderland zu etablieren“, so Holzinger.

Feierliche Eröffnungsfeier mit Segnung
Im Rahmen einer großen Eröffnungsfeier wurde das neue Kinderland auf dem Höss von Pfarrer Dr. Gerhard Hackl gesegnet und von zahlreichen Kindern gleich direkt eingeweiht. Dem Festakt wohnten zahlreiche prominente Besucher bei, darunter LR Markus Achleitner, Eigentümer Dr. Markus Schröcksnadel oder Hinterstoders Bürgermeister Helmut Wallner.

 

Doppel-Grillweltmeister Adi Matzek grillte in Hinterstoder groß auf
Im Rahmen von „Grill & Chill – powered by Napoleon Grills und den Hinterstoder Bergbahnen“ zeigte Adi Matzek bei herrlichem Skiwetter und Sonnenschein vor der Bärenhütte sein Können. Hunderte Gäste verkosteten heimisches Alpenvorlandrind, das der Doppelweltmeister auf seinen Napoleon Grills und Smokern vor dem Publikum zubereitete und dazu viele wertvolle Tipps fürs Wintergrillen gab.

Adi grillte, viele chillten
Adi Matzek und sein Team grillten und smokten vor der Bärenhütte auf vier Napoleon-Geräten gleichzeitig. Von Rinderrippen aus dem Smoker bis zum Hüft-Steak am Griller, alles vom feinsten Alpenvorlandrind. „Zum Grillen gehört auch die Kommunikation. Es macht großen Spaß, hier bei herrlichem Wetter mit so vielen interessierten Menschen über die gemeinsame Leidenschaft zu plaudern“, so Matzek. Die Kostproben, die der Grill-Doppelweltmeister zauberte, konnten von 11 bis 14 Uhr gratis verkostet werden – ermöglicht durch das Sponsoring von Napoleon Grills und den Hinterstoder Bergbahnen. In der Bärenhütte bei Markus Zingerle konnten dann all jene, die Matzeks Spezialitäten in größeren Portionen haben wollten, diese dort erwerben und sie auf der herrlichen Terrasse oder in einem der zahlreichen Liegestühle gemütlich verzehren. Für chilliges Ambiente sorgten Traumwetter und gute Musik im Freien.

Nächster kulinarischer Gipfel am 23. März 2019 – Vorverkauf gestartet
Am Höss wartet noch ein zweiter kulinarischer Event auf alle Wintersportler: am 23. März 2019 findet an sechs Locations das erste „Genussgipfeln“ in Hinterstoder statt. Aber Achtung: Hierzu gibt es nur eine begrenzte Teilnehmerzahl. Das Genussgipfel-Ticket kostet 49 Euro und enthält neben dem Tagesticket die kostenlose Verkostung von österreichischen Weinen und Schmankerln im Berggasthof Hössalm, auf der Edtbauernalm, auf „Der Alm“, dem Höss-Salletl, der Bärenhütte und der Löger Hütt´n. Tickets können über die Homepage www.hiwu.at bestellt werden.

Höhepunkte der Wintersaison 2018/19 auf der Wurzeralm und in Hinterstoder:
(Weitere Veranstaltungen werden laufend ergänzt, sobald die Termine feststehen)

Februar 2019
• 26.2.2019: FIS Super-G der Damen auf der Wurzeralm

März 2019
• 2.3.2019: Fasching auf der Wurzeralm: Gratis Faschingkrapfen bei Liftstationen
• 2.3.2019: Radio OÖ Schneefest in Hinterstoder mit Nachtskilauf und Live-Acts
• 2.3.2019: Fasching auf der Löger-Hütt´n
• 5.3.2019: Wurzeralm-Grill
• 9.3.2019: Narzissenparty auf der Löger-Hütt´n
• 10.3.2019 Winter Wandern Wurzeralm
• 16.3.2019: Almblos´n auf der Löger-Hütt´n
• 23.3.2019: Genussgipfeln auf dem Höss, Österreichische Weine und lokale Schmankerl an sechs Locations
• 30.3.2019: Firnparty auf der Löger-Hütt´n

Aktuelle Informationen
Alle Veranstaltungen, Webcams, Schneehöhen und wichtige Informationen findet man unter www.hiwu.at oder auf Facebook unter „Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen“.

Über die Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm
Die Skiregion Hinterstoder-Wurzeralm liegt an der atemberaubenden Kulisse des Toten Gebirges bzw. Warschenecks und ist über die Pyhrn-Autobahn oder auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar.
Hinterstoder verfügt über das einzige Weltcupskigebiet Oberösterreichs. Es reicht bis auf 2.000 Meter Seehöhe und bietet Wintersportlern somit ein besonders hohes Maß an Schneesicherheit auf 40 Pistenkilometern. Sportliche Skifahrer finden hier – zum Beispiel auf der Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke – ebenso eine Herausforderung wie Familien Spaß und Abwechslung auf vielen „blauen“ Pisten.
Die Wurzeralm bietet entspanntes Skivergnügen auf 22 Pistenkilometern bei herrlichem Bergpanorama. Die schnellste Standseilbahn Europas bringt die Gäste in kürzester Zeit zur Bergstation Wurzeralm. Dort warten der Sunny Kids Park, herrliche Abfahrten und urige Hütten.