+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

Weltcup-Rennserie auf der Reiteralm!

Vorbereitungen für die Weltcup-Rennserie laufen auf Hochtouren. ©Reiteralm Bergbahnen / brigitte.trinker

©Reiteralm Bergbahnen / brigitte.trinker

©Reiteralm Bergbahnen / brigitte.trinker

Das ÖSV-Technik-Damenteam absolvierte perfekte Trainingseinheiten auf der Reiteralm, um bei der Ski-WM in Cortina d´Ampezzo bestens vorbereitet an den Start zu gehen. ©Reiteralm Bergbahnen / brigitte.trinker

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

Die internationale Sportelite ist wieder zu Gast auf der Reiteralm. Am 18. und 19. Februar 2021 werden die Weltcuprennen der Skicrosser und Snowboardcrosser, jeweils Damen und Herren, im Crosspark Reiteralm durchgeführt.

Die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten für diese Top-Rennen laufen seit Tagen auf Hochtouren. Vor allem beim Streckenbau ist intensivster Einsatz erforderlich und zahlreiche Helfer vom USC Crosspark Reiteralm sowie den Reiteralm Bergbahnen sind dabei perfekte Bedingungen für die Athleten zu schaffen. Die Voraussetzungen sind ideal – die Schnee-Grundauflage ist gegeben und für den Feinschliff wird mit Pistengeräten, Baggern und vor allem per Hand eine perfekte Strecke auf der Reiteralm gezaubert.

Derzeit werden die Kameratürme, abgestimmt mit dem ORF, positioniert, der sensible und wichtige Startbereich wird feinbearbeitet, die Wellen & Schanzen werden definiert, um auszugsweise einige wesentliche Arbeiten am Berg zu nennen. Weitere umfangreiche und administrative Arbeiten werden „im Hintergrund" im Rennbüro abgewickelt, seien es die Nennungen, Akkreditierungen, Zimmerbuchungen, Abrechnungen, etc.

Alle Arbeiten werden natürlich unter Berücksichtigung der erforderlichen COVID-19-Maßnahmen abgewickelt.

Die Athleten, Damen und Herren, Skicrosser und Snowboardcrosser erwartet ein straffes, mehrtägiges Programm: Trainingsläufe, Qualifikationsläufe sowie die Finalläufe am Donnerstag für die Snowboardcrosser und am Freitag die Finalläufe der Skicrosser.

Beide Finalläufe, Donnerstag und Freitag, werden LIVE auf ORF 1 übertragen, Beginn jeweils um 11.25 Uhr.

„Wir sind alle top motiviert, die vier Weltcup-Rennen hier bei uns auf der Reiteralm bestens durchzuführen. Wir dürfen uns somit auf sportliche, spannende und hochkarätige Skicross- und Snowboardcross-Rennen freuen", so der Präsident des USC Crosspark Reiteralm Reinhold Unterkofler.

„Die Strecke ist extrem selektiv, mit vielen Elementen, Steilkurven und Sprüngen gespickt. Die Zusammenarbeit mit dem ÖSV und mit allen Partnern ist bestens, und der USC Crosspark Reiteralm, als durchführender Verein, hat seine diesbezügliche Kompetenz ebenfalls schon bei zahlreichen Bewerben unter Beweis gestellt. Wir freuen uns auf perfekte Bilder und spannende Wettkämpfe", so ein sichtlich stolzer Geschäftsführer der Reiteralm Bergbahnen, Daniel Berchthaller.


www.reiteralm.at