+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

Zu Gast im Zillertal

Reinhard Wieser (GF Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau), Christian Wörister (Vorstand Bergbahn Kitzbühel), Martin Lechner (GF Zillertal Bier), Klaus Hönigsberger (Skiareatest-Präsident), KR Hannes Kerschdorfer (Gartenbau Kerschdorfer).

Der BrauKunstHaus Shop – für jeden etwas dabei.

Der Brauprozess wird mittels spektakulärer Videoinstallation auf den Braukesseln dargestellt.

Der neue Erlebnisspielplatz „Auenland Sidan“ für Groß und Klein.

Der Wasserbereich sorgt für eine willkommene Abkühlung an heißen Tagen.

Klaus Hönigsberger, Kamran Kiafar (Kapsch BusinessCom), Christian Wörister, Hannes Kisslinger (GF Kisslinger Kristall-Glas), Skiareatest-Vize Harald Posch, Rudi Koffou, Reinhard Wieser, KR Hannes Kerschdorfer, Gerald Stöllnberger (GF 360° Perspektiven), Oskar Schenk.

KitzSki-Vorstand Christian Wörister mit Rudi Koffou (GF Durch-Blick) und Oskar Schenk (GF Supersnow) im Stiegenhaushof.

Skiareatest-Freunde und Partner

Zillertal Bier eröffnete vor Kurzem die neue Erlebniswelt in Zell am Ziller. Skiareatest-Präsident Klaus Hönigsberger lud Freunde und Geschäftspartner zu einem gemeinsamen Rundgang in die neue Attraktion ein. Geschäftsführer Martin Lechner gab einen interessanten Einblick in Tirols älteste Privatbrauerei. Auf einer Ausstellungsfläche von über 5.000 m² erwartet die Besucher ein spannender und multimedial inszenierter Rundgang. Von den einzigartigen Zutaten, über den Brauprozess und die Abfüllung bis hin zu den Traditionen und Einzigartigkeiten der Region sind auf drei Etagen Erlebnisse für alle Sinne geboten. Eine Verkostung der Bierspezialitäten bildet den krönenden Abschluss.

Anschließend ging es für die geladenen Gäste von Klaus Hönigsberger nach Ramsau – zum neu errichteten Erlebnisspielplatz „Auenland Sidan“. Ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Schwendau und dem Tourismusverband Mayrhofen, projektiert und gestaltet von den Experten vom Gartenbau Kerschdorfer aus Stumm im Zillertal. KR Hannes Kerschdorfer informierte die Teilnehmer über das Projekt, das von den Gästen sehr gut besucht ist. Das „Auenland Sidan“ dient als naturnaher Erholungs- und Begegnungsraum für die ganze Familie, mitten im Grünen und in unmittelbarer Nähe der Zillerpromenade.

Ausklingen ließen die Freunde und Geschäftspartner den spannenden und interessanten Tag traditionell im Stiegenhaushof in Schwendau. Dort gab es einen informativen Rundgang in der Schaubrennerei und danach ein gemütlichen Beisammensein mit Brettljause und edlen Bränden.