+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Skiareatest

INTERNATIONALER SKIAREATEST FEIERT JUBILÄUM

„Weil´s geprüft besser ist…“

Der Internationale Skiareatest ist ein anonymer Qualitätscheck mit umfassenden Testkriterien. Seit 25 Jahren ist das Skiareatest-Team im europäischen Alpenraum unterwegs und nimmt Skigebiete und Tourismusdestinationen unter die Lupe. Unter der Leitung von Klaus Hönigsberger bewerten die erfahrenen Skiareatest-Mitglieder mit Know-how, Objektivität und Seriosität die teilnehmenden Skiresorts und Tourismusattraktionen.
Das Skiareatest-Team startete bereits in die Sommersaison und wird bis September die Sommerdestinationen nach den bewährten Skiareatest-Kategorien prüfen. Das Ergebnis wird bei der nächsten Verleihung des Internationalen Skiareatests verkündet. Diese findet am 23. Oktober 2020 auf dem wunderschönen Wolfgangsee im Salzkammergut statt. Dort wird auf drei Schiffen im Koppelverband mit den geladenen Gästen das Jubiläum des Internationalen Skiareatests gefeiert sowie die „Besten der Besten“ der Sommersaison 2020 wie auch der Wintersaison 2019/20 gekürt.

Der Internationale Skiareatest hat sich mittlerweile zu einer Premium-Marke entwickelt und dient zur ständigen Weiterentwicklung der Qualität, Sicherheit und der Angebote im Alpentourismus.

SKIAREATEST AUF FACEBOOK

KRISTALL-AWARDS UND SOMMER-GÜTESIEGEL FÜR DIE BESTEN DE SOMMERS 2019

Am Abend des 07. Novembers fand im Casino Innsbruck die Verleihung der Sommer-Awards und Vergabe der Sommer-Gütesiegel des Internationalen Skiareatests statt. Skiareatest-Präsident Klaus Hönigsberger war mit seinem Skiareatest-Team in der Sommersaison im europäischen Alpenraum unterwegs und testete die teilnehmenden Tourismusdestinationen nach den umfassenden Skiareatest-Kategorien. Im edlen Ambiente des Casinos wurden die Ergebnisse der Sommersaison verkündet.

„Testsieger“ der Sommersaison 2019
Die Vertreter der Bergbahn Kitzbühel und des Kitzbühel Tourismus durften freudestrahlend den begehrten Award für den „Testsieg 2019“ entgegennehmen. Kitzbühel in Tirol ist ein wahres Paradies für Sportbegeisterte und Erholungssuchende, für alle Ansprüche wird etwas geboten. Der Award „Beste Kinderangebote“ in Gold wurde für das Sommererlebnis Streif verliehen – ein neuer Themenweg am Hahnenkamm, der Familien ein Weltcup-Feeling der besonderen Art bietet. Auch der Award für „Ideen & Natur“ in Gold wurde an die Erfolgsunternehmen überreicht, zudem noch die „Sicherheits-Trophy“ für die Bergbahn Kitzbühel.

Schweizer „Testsieger“
Die Luftseilbahn Wengen-Männlichen im Kanton Bern bietet den Gästen schon bei der Auffahrt auf den Berg in der Luftseilbahn mit Freiluft-Balkon ein besonderes Erlebnis. Verschiedene Themenwege erwartet die Besucher, unter anderem der neu angelegte Royal Walk, der auf den Gipfel des Männlichen führt. Oben angekommen offenbart sich eine phänomenale Aussicht auf das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Für den Royal Walk gab es den Award für „Ideen & Natur“ in Gold. Auch das besonders freundliche Kassateam wurde mit einem Award belohnt. Und Geschäftsführer Andreas Fuchs durfte den begehrten Award „Seilbahner des Jahres 2019“ sichtlich stolz in Empfang nehmen.

Weitere Preisträger des Sommertests 2019
Aletsch Bahnen und Halbmarathon (CH), Bellwald Sportbahnen (CH), Reiteralm Bergbahnen (A), Venet Bergbahnen (A), pronatour (A), RollBob® Stahl-Hacksteiner-Metall (A), SteudlTenn-Theaterfestival (A), WinterSportMuseum (A), Hannes Parth – Ehrenpreis Lebenswerk, Kurt Zachl – Special Award

Sommer-Gütesiegel
Der Internationale Skiareatest vergibt seit Sommer 2017 die Sommer-Gütesiegel und neu seit diesem Jahr die „Sommer-Gütesiegel – Trails“. Die Reiteralm Bergbahnen haben für ihr breites Bike-Angebot das erste Gütesiegel in Gold erhalten. Weitere Preisträger, die mit dem neuen „Sommer-Gütesiegel – Trails“ prämiert wurden: Bellwald Sportbahnen, Bergbahn Kitzbühel und Kitzbühel Tourismus. Das „Sommer-Gütesiegel – Cartstrecke“ wird für die beste Mountaincart-Strecke verliehen, in der Sommersaison 2019 konnten die Venet Bergbahnen und Aletsch Bahnen dieses Gütesiegel für sich beanspruchen. Die Bellwald Sportbahnen durften das „Sommer-Gütesiegel – Cartstrecke“ in Gold mit nach Hause nehmen.

Videobeitrag über die Verleihung am 07. November

VERLEIHUNG DER BEGEHRTEN SKIAREATEST-AWARDS UND GÜTESIEGEL FÜR DIE SAISON 2018/19

Am Samstag, den 18. Mai war es wieder soweit: Die Sieger der Wintersaison 2018/19 wurden gekürt. Der Internationale Skiareatest lud die Preisträger und Gäste aus der Seilbahn- und Tourismusbranche zu einem Sieger-Brunch auf die Schiffe der Achenseeschiffahrt. Bei einer herrlichen Rundfahrt über den Achensee wurden die Ergebnisse der vergangenen Saison verkündet.

KitzSki: „Skiareatest-Sieger 2019“
Bereits zum sechsten Mal konnte das erfolgreiche Tiroler Seilbahnunternehmen, die Bergbahn AG Kitzbühel den Gesamtsieg für sich beanspruchen. Auch den Award für den „Aufsteiger des Jahres 2019“ konnte sich KitzSki sichern, für das Kitzbüheler Horn. Im vergangenen Dezember wurden dort zwei neue Seilbahnanlagen eröffnet, so wird den Gästen noch mehr Qualität zu attraktiven Preisen geboten. Über eine „Betriebsleitertrophy“ durften sich Michael Oberacher und Andreas Werlberger freuen, auch das Kassateam wurde für ihre Freundlichkeit mit einem Award belohnt. Die „Marketingtrophy“ in Doppelgold sowie die „Sicherheitstrophy“ gingen ebenfalls an KitzSki. Vorstandsvorsitzender Dr. Josef Burger nahm mit seinem Team sichtlich stolz die Awards entgegen.

„Skiareatest-Sieg“, bereits zum zweiten Mal für die Mayrhofner Bergbahnen
Das Skigebiet Mayrhofen im Zillertal bietet mit den zwei Bergen Actionberg Penken und Genießerberg Ahorn traumhaftes Bergerlebnis für alle Schneesportler von Familien mit Kindern bis zu eher actionreichen Skifahrern und Snowboardern. Das Iglu Dorf White Lounge im Skigebiet wurde mit dem Award „Ideen & Umsetzung“ in Gold ausgezeichnet. Die „Betriebsleitertrophy“ ging an Klaus Hanzmann und der „Special Award“ wurde für das 50 Jahr-Jubiläum der Ahorn-Bahn verliehen.

Aletsch Arena: Schweizer „Skiareatest-Sieger 2019“
Ein Eldorado für alle Wintersportbegeisterten! Beste Pistenverhältnisse und verschiedenste Angebote für Groß und Klein erwartet die Gäste in der Aletsch Arena. Die Winter-Awards für „Beste Kinderangebote“ in Gold sowie für „Fun & Action“ wurden an das Team verliehen. Die „Pistenrettung Sicherheitstrophy“ in Gold ging ebenso an den Schweizer Testsieger. Die Bättmer Hitta wurde mit dem Award für die „Beliebteste Skihütte“ prämiert.

„Ehrenpreis Lebenswerk“
Annemarie Moser-Pröll und Ernst Brandstätter

Weitere Preisträger der Skiareatest-Awards
Skiarena Andermatt-Sedrun (CH), Annaberger Lifte (A), Ski- & Freizeit-Arena Bergeralm (A), Fanningbergbahnen (A), Bergbahnen Destination Gstaad (CH), Klosters-Madrisa Bergbahnen (CH), Bergbahnen Pfelders (I), Skigebiet Schöneben (I), Snow Space Salzburg (A), Venet Bergbahnen (A), Wildkogel-Arena (A), Jaggi & Partner Architekturbüro (CH), pronatour (A), Kitzbüheler Ski Club - Hahnenkammrennen (A), Kommando Luftunterstützung (A) – Rettungstrophy, TVB Flachau und Snow Space Salzburg – AUDI FIS Damen Nachtslalom (A)

Beste Skischulen der Wintersaison 2018/19
Tiroler Skischule Jochberg Wagstätt (A), Skischule Reschen (I), Skischule Snow & Fun (A)

Gastronomie in den Skigebieten
Der Internationale Skiareatest nimmt im Rahmen des anonymen Qualitätschecks auch die Gastronomiebetriebe unter die Lupe. In der vergangenen Wintersaison konnten folgende Unternehmen punkten: Edelweiss Alm, Oberforsthofalm, Gasthof Ochsalm, Alpinlodge Sonnalm, Sonnbergstuben, Alexander Fankhauser (für SNOWLICIOUS)

Internationale Pistengütesiegel, Rodelbahngütesiegel und Naturschnee-Pistengütesiegel
Die Gütesiegel werden jeweils für drei Jahre vergeben und wurden für folgende Skigebiete verlängert: Das Skigebiet Schöneben wurde bereits zum fünften Mal mit dem „Internationalen Pistengütesiegel“ in Gold ausgezeichnet, die Bergbahn AG Kitzbühel zum dritten Mal. Die „Internationalen Pistengütesiegel“ in Doppelgold gingen an die Aletsch Arena, Ski- & Freizeit-Arena Bergeralm, Mayrhofner Bergbahnen, Bergbahnen Pfelders und die Wildkogel-Arena. Die „Internationalen Pistengütesiegel“ in Gold wurden an folgende Seilbahnunternehmen für drei Jahre verliehen: Skiarena Andermatt-Sedrun, Annaberger Lifte, Fanningbergbahnen, Bergbahnen Destination Gstaad, Klosters-Madrisa Bergbahnen und die Venet Bergbahnen. Die Aletsch Arena, Ski- & Freizeit-Arena Bergeralm, Bergbahnen Destination Gstaad, Bergbahnen Pfelders und die Venet Bergbahnen erhielten zudem noch das „Internationale Rodelbahngütesiegel“. Die Wildkogel-Arena erhielt diese Auszeichnung in Gold. Das „Internationale Naturschnee-Pistengütesiegel“ wurde an die Venet Bergbahnen verliehen.

Videobeitrag über die Verleihung der Winter-Awards und Gütesiegel für die Wintersaison 2018/19