+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

GAUDER FEST

Feierliche Eröffnung des Gauder Fests 2019 (v.l.): Zeller Bgm. Robert Pramstrahler, TVB Zell-Gerlos Obmann Ferdinand Lechner jun., Bundesministerin Margarete Schramböck, Vizekanzler Heinz-Christian Strache, Moderatorin Johanna Kob, LH Günther Platter, Braumeister Peter Kaufmann und Zillertal Bier GF Martin Lechner. ©Zillertal Bier

Mit zwei souveränen Schlägen zapfte Landeshauptmann Günther Platter den diesjährigen Gauder Bock an. ©Zillertal Bier

Bierkönig Gambrinus zog dieses Jahr in neuer Besetzung ins Zillertal Bier Festzelt ein. Klaus Hotter ersetzt seit heuer Konrad Sattler, der 19 Mal König Gambrinus zum Besten gab. ©Zillertal Bier

Schriftführer der Gambrinus Freunde Peppo Reiter, Luis aus Südtirol und Regisseur der Gambrinus Rede Hakon Hirzenberger. ©Zillertal Bier

Die Tracht wird beim Gauder Fest gebührend in Szene gesetzt. ©Zillertal Bier

Offizielle Eröffnung mit Bieranstich und geballtem Wortwitz

Der Gauder Freitag wurde mit dem Bieranstich durch Landeshauptmann Günther Platter, dem Einzug von Bierkönig Gambrinus und der Aufnahme neuer Gambrinus Freunde wieder würdig eröffnet. Kabarettist Luis aus Südtirol lieferte zum wiederholten Male die pointierte Gambrinus Rede, die der anwesenden Polit- und Wirtschaftsprominenz ihre humoristische Seite abverlangte.

Auch wenn bereits am Donnerstag Top-Stimmung im Zillertal Bier Festzelt herrschte, die offizielle Eröffnung des Gauder Fests mit dem Bieranstich durch Landeshauptmann Günther Platter brachte Feierlaune mit sich. „Ich bin zum 18. Mal beim Gauder Fest dabei und freue mich sehr, den Bieranstich durchführen zu dürfen. Es ist immer wieder schön, dieses historische Fest hier bei uns in Tirol mit so vielen Besuchern zu erleben“, so Landeshauptmann Günther Platter, der mit zwei souveränen Schlägen das erste Fass Gauder Bock zum Fließen brachte.

Bierkönig Gambrinus sorgte für klare Machtverhältnisse
Auch die österreichische Prominenz aus Politik und Wirtschaft war stark vertreten, aber die hierarchischen Verhältnisse waren klar definiert: Alle Anwesenden unterstanden der Hoheit des Bierkönigs Gambrinus, Schutzpatron des Bieres und König der Bierbrauer. Seinem Einzug wurde ehrfürchtig beigewohnt und der nachfolgenden Gambrinus Rede von Luis aus Südtirol angespannt zugehört, ob man denn nicht selbst darin vorkomme. In der Tat betrat Luis aus Südtirol (alias Manfred Zöschg) die Bühne wieder voll humoristischem Können und verteilte Seitenhiebe an die anwesende Politprominenz: „Seid ihr mit der Bahn gekommen? Nicht? Naja, weil Politiker generell nicht gerne mit der Bahn fahren. Erstens fährt der Zug eine gerade Linie und zweitens, weil wenn sie am Bahngleis stehen aus dem Lautsprecher laut tönt … ‚BITTE ZURÜCKTRETEN!‘ Das mögen die nicht.“
Auch die bevorstehenden EU-Wahlen waren Thema: „Im Moment weißt ja nicht mehr wofür die Farben stehen, bei den Parteien. Normalerweise müsste die EU-Kennzeichnungsverordnung auch für politische Parteien gelten. Wie bei den Lebensmitteln. Vorne steht drauf was man will, hinten was man bekommt. Schwarz… Inhalt sehr dominant. Nicht auf den Boden stellen, schlägt Wurzeln und verdrängt andere Nutzpflanzen. Rot… kühl lagern, enthält viel heiße Luft. Blau… Vorsicht beim Öffnen, reagiert allergisch bei Kontakt mit Fremdkörpern. Grün… Inhalt weniger als 4%. Neos… nichts…“

Gambrinus Freunde mit sozialem Engagement und prominenten Mitgliedern
Über prominenten Zuwachs dürfen sich auch die Gambrinus Freunde wieder freuen. Traditionell werden beim Gauder Fest Persönlichkeiten aufgenommen, die sich in den Dienst der guten Sache stellen wollen. „Wir freuen uns sehr über das rege Interesse an den Gambrinus Freunden und die neuen Mitglieder, die wir heute aufnehmen durften. Das Gauder Fest ist so etwas wie unser Stammtisch, zu dem wir auch die Gambrinus Rede organisieren“, so Martin Lechner, Obmann der Gambrinus Freunde und Geschäftsführer von Zillertal Bier. Die Gambrinus Freunde unterstützen mit dem 2004 gegründeten Sozialfonds unschuldig in Not geratene Tiroler Familien. Bis jetzt konnte so bereits 540 Familien mit rund 340.000 Euro schnell und unbürokratisch geholfen werden. Neben den neu aufgenommenen Mitgliedern wie LA Georg Dornauer, Tirol Werbung-GF Florian Phleps oder dem Wirtschaftskammer-Präsidenten Christoph Walser und seiner Vizepräsidentin Barbara Thaler gehören zahlreiche prominente Persönlichkeiten den Gambrinus Freunden an – darunter Landeshauptmann Günther Platter, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Margarete Schramböck oder Ski Legende Stephan Eberharter.

Zillertal Bier braut Österreichs stärkste Festbiere
Bierliebhaber kamen am Gauder Fest naturgemäß nicht zu kurz. Der Zillertal Gauder Bock genießt unter Kennern Kultstatus und zählt zu den stärksten Festbieren Österreichs. Seit den Anfängen des Festes braut Zillertal Bier, auf dessen Landwirtschaft das Fest ursprünglich ausgetragen wurde, in mehr als 500 Jahre alter Tradition den Zillertal Gauder Bock. Das mit 7,8 Volumsprozent stärkste Festbier des Landes wird jeweils im September eingebraut, reift acht Monate und wird nur zur Gauder Festzeit ausgeschenkt. Eine weitere Einzigartigkeit ist der Zillertal Gauder Steinbock, eine Bockbierspezialität gebraut nach dem Originalrezept aus den 1920er-Jahren mit 22 Grad Plato Stammwürze und 10,4 Volumsprozent. Diese Festbiere und andere feine Spezialbiere, die per Hand in Großflaschen abgefüllt und teilweise sogar in Barriquefässern gelagert wurden, können im Zillertal Bier Festzelt verkostet werden.

Das gesamte Gauder Fest Programm finden Sie unter: www.gauderfest.at