+43 664 738 386 83 HomeMagazinAboSitemap

Detailansicht

Pitztaler Gletscher

Sepp Eiter (Wirt Café 3.440), Maria Kofler, Alexandra Huter Strigl (Intersport Huter), Othmar Walser (Vorstand TVB Pitztal und Hotel Vier Jahreszeiten).

Die Gäste konnten die neuesten Skier testen.

Sonnenuntergang Café 3.440.

Saxofonistin Maria Kofler.

Ötztaler Alpentornados.

Saisonopening mit „Ski & Show“

Am vergangenen Wochenende war offizieller Saisonbeginn am Pitztaler Gletscher. Gefeiert wurde mit dem zweitägigen Event „Gletscher Ski & Show“. 

Wintersportler sind am Pitztaler Gletscher bereits seit 15. September willkommen, inzwischen stehen alle Liftanlagen zur Verfügung. Neben Freizeitsportlern waren zuletzt vor allem auch Spitzen-Athleten, darunter Marcel Hirscher oder Anna Veith, für Testläufe vor dem nahenden Ski-Weltcupauftakt vor Ort.

Mit einem zweitägigen Event feierte der Pitztaler Gletscher nun am 20. und 21. Oktober den offiziellen Start in die neue Wintersaison. Am Samstag konnten Gäste tagsüber in Kooperation mit Intersport Huter kostenlos das neueste Material testen, sich bei Workshops von einem professionellen Guide das „Telemarken“ beibringen lassen und kulinarische Spezialitäten probieren. Für Stimmung sorgte das Livekonzert der Ötztaler Alpentornados.

Danach ging es hinauf ins Café 3.440, das höchstgelegene Kaffeehaus Österreichs. Bei Cocktails und Wein konnte der Sonnenuntergang bestaunt werden, untermalt wurde die besondere Stimmung durch die Klänge von Saxofonistin Maria Kofler. Bei Einbruch der Dämmerung erleuchtete eine Flugshow den Himmel über dem Gletscher. Höhepunkt war das fulminante Feuerwerk zum Abschluss. Am Sonntag wartete neben weiteren Materialtestungen ein musikalischer Frühschoppen mit den Böhmischen Hallodris St. Leonhard im Pitztal auf die Besucher – mit Schmankerln vom Metzger und Gletscherbier.

Weitere Informationen: www.pitztaler-gletscher.at 

 

 

 

Bilder: © Pitztaler Gletscherbahn